Der Aufbruch Neukölln e. V. ist ein Verein für Bewohner im Bezirk Neukölln, der im sozialen, schulischen und erzieherischen Bereich tätig ist. Der Verein ist gemeinnützig und nicht wirtschaftlich tätig. Die Finanzierung der Vereinszwecke erfolgt durch Mitgliedsbeiträge, freiwillige Zuwendungen von Privatpersonen bzw. durch öffentliche Förderung. Für die Realisierung seiner Projekte nutzt der Verein u.a. die Möglichkeiten des Arbeitsförderungsgesetzes (AFG).
 

Gegenwärtige Projekte: Woche der Sprache und des Lesens in Neukölln, Sprachwoche Berlin, Väter- und Männergruppe mit türkischem Migrationshintergrund, Mütter im Gespräch, Eltern in der Schule, Eltern in der Kita, Rechtsberatung in unterschiedlichen Sprachen (u. a. Deutsch, Türkisch, Arabisch), Rentenberatung sowie eine Spielsucht-und Diabetikergruppe.