Berlin, 20.09.201701 image001

 

1. Mitarbeiterin im Projektbüro

Wir suchen ab sofort eine Mitarbeiterin im Projektbüro für unser neues Projekt im Programm Demokratie leben. Laufzeit September 2017 bis Dezember 2019. Die Stelle ist mit TVöD 5 bewertet und als Teilzeitstelle mit 20 h/Woche angelegt, wobei die Arbeitszeit flexibel, entsprechend den Erfordernissen des Projektes zu gestalten ist.

Einsatzort: Aufbruch Neukölln e.V., Uthmannstr. 17-19, 12043 Berlin

Aufgaben: Aufbau und Pflege der ordnungsgemäßen Ablage im Projektbüro (incl. IT), Führen der Abrechnungen und Vorbereitung für das Berichtswesen Telefondienst und Informationsweiterleitung im Projektbüro Ausschreibungen für Aufträge (z.B. Honorartätigkeiten) vorbereiten und auswerten für die Vergabeentscheidung für das Projekt Schriftverkehr, Mailings, Serienbriefe nach Vorgaben verfassen, Kontaktdaten pflegen im Rahmen des Projektes Postein- und -ausgang überwachen für das Projekt

Profil: Organisationstalent sicherer Umgang mit gängiger Bürosoftware (insbesondere Excel) und modernen Kommunikationsmedien, insbesondere auch im Hinblick auf Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsplanung und -organisation, Kenntnisse in vorbereitender Buchhaltung und Abrechnungsfragen öffentlich geförderter Projekte Grundkenntnisse der Gegebenheiten in der Berliner Migrationsgeschichte, historisch und aktuell und der daraus resultierenden Konflikte und Problemlagen Grundkenntnisse der Strukturen und Netzwerke der  Migrantenselbstorganisationen in Berlin und darüber hinaus Stressresistenz in Arbeitsspitzen sicheres Telefonverhalten, serviceorientiertes Auftreten Fremdsprachenkenntnisse in Türkisch oder Kurdisch oder Arabisch und Englisch sind von Vorteil Unser Unternehmen: Der Aufbruch Neukölln e.V. ist ein gemeinnützig sozialer Verein, der sich insbesondere für das gesellschaftliche Miteinander engagiert. Die Umsetzung erfolgt in Projekten. Die Arbeit zeichnet sich durch flache Hierarchien aus. Es ist viel Spielraum zur Entfaltung von Ideen vorhanden, aber auch ein hohes Maß an Selbstständigkeit gefordert.

Ihre Bewerbung: Die Bewerbungen werden per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! als PDF-Mappe mit allen üblichen Unterlagen,insbesondere Zeugnissen, erbeten.

Rückfragen sind unter 0174 90 57 600 bei Frau Sayima Kutluer möglich.

 

2. Stellvertretende Projektleitung

Wir suchen ab sofort eine stellvertretende Projektleitung für unser neues Projekt im Programm Demokratie leben. Laufzeit September 2017 bis Dezember 2019. Die Stelle ist mit TVöD 9 b bewertet und als Teilzeitstelle mit 20 h/Woche angelegt, wobei die Arbeitszeit flexibel, entsprechend den Erfordernissen des Projektes zu gestalten ist.

Einsatzort: Aufbruch Neukölln e.V., Uthmannstr. 17-19, 12043 Berlin

Aufgaben: Unterstützung der Projektleitung und deren Vertretung in allen Aufgabenbereichen Mitarbeit bei der inhaltlichen Untersetzung der Planung des Projektes und Kontaktpflege mit den Kooperationspartnern Verantwortlich für die selbständige und ordnungsgemäße Durchführung des Projektes incl. der Außendarstellung und der Außenauftritte Inhaltliche Weisungsbefugnis gegenüber allen im Projekt Mitarbeitenden (angestellte Mitarbeiter_innen, Honorarkräfte, ehrenamtlich Mitarbeitende) Inhaltliche Umsetzung der Module, insbesondere der Sprachwoche Erarbeitung von Dokumentation und verantwortliche Präsentation des Projektes durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit

Profil: Kenntnisse der Gegebenheiten in der Berliner Migrationsgeschichte, historisch und aktuell und der daraus resultierenden Konflikte und Problemlagen Kenntnisse der Strukturen und Netzwerke der Migrantenselbstorganisationen in Berlin und darüber hinaus Kenntnisse und Erfahrungen im Projektgeschäft incl. Leitungserfahrung und Abrechnungs-/ Nachweisfragen, Anleitung von multikulturellen Teams, organisatorische Fähigkeiten Beratungskompetenz im Projektzusammenhang (Demokratieförderung und Konfliktberatung) Stressresistenz (v.a. in Arbeitsspitzen) aktive/r Netzwerker/in Fundierte Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit sicherer Umgang mit gängiger Bürosoftware (insbes. Excel Fremdsprachenkenntnisse in Türkisch oder Kurdisch oder Arabisch und Englisch sind von Vorteil Unser Unternehmen: Der Aufbruch Neukölln e.V. ist ein gemeinnützig sozialer Verein, der sich insbesondere für das gesellschaftliche Miteinander engagiert. Die Umsetzung erfolgt in Projekten. Die Arbeit zeichnet sich durch flache Hierarchien aus. Es ist viel Spielraum zur Entfaltung von Ideen vorhanden, aber auch ein hohes Maß an Selbstständigkeit gefordert.

Ihre Bewerbung: Die Bewerbungen werden per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! als PDF-Mappe mit allen üblichen Unterlagen, insbesondere Zeugnissen, erbeten.

Rückfragen sind unter 0174 90 57 600 bei Frau Sayima Kutluer möglich.

 

3. Projektleitung

Wir suchen ab sofort eine Projektleitung für unser neues Projekt im Programm Demokratie leben. Laufzeit September 2017 bis Dezember 2019. Die Stelle ist mit TVöD 9 b bewertet und als Teilzeitstelle mit 30 h/Woche angelegt, wobei die Arbeitszeit flexibel, entsprechend den Erfordernissen des Projektes zu gestalten ist. Es kann zu gelegentlichen Dienstreisen in 2018 kommen.
 
Einsatzort: Aufbruch Neukölln e.V., Uthmannstr. 17-19, 12043 Berlin

Aufgaben: Koordinierung des Aufbaus und der Funktion des Projektbüros, incl. Personalgewinnung und technische Einrichtung des Büros, Büroleitung Inhaltliche Untersetzung der Planung des Projektes und Kontaktaufnahme / Kontaktpflege mit den potenziellen Kooperationspartnern Anleitung des Teams, Gewinnung weiterer ehrenamtlicher Helfer_innen und Honorarkräfte Überwachung der Einhaltung der Förderrichtlinien, Kontrolle der Zielerreichung, Nachsteuerung, Überwachung und Mitarbeit an der Dokumentation und  Öffentlichkeitsarbeit Verantwortlich für die selbständige und ordnungsgemäße Durchführung des Projektes incl. der Außendarstellung und der Außenauftritte Inhaltliche Weisungsbefugnis gegenüber allen im Projekt Mitarbeitenden (angestellte Mitarbeiter_innen, Honorarkräfte, ehrenamtlich Mitarbeitende)

Profil: Kenntnisse der Gegebenheiten in der Berliner Migrationsgeschichte, historisch und aktuell und der daraus resultierenden Konflikte und Problemlagen Kenntnisse der Strukturen und Netzwerke der Migrantenselbstorganisationen in Berlin und darüber hinaus Kenntnisse und Erfahrungen im Projektgeschäft incl. Leitungserfahrung Anleitung von multikulturellen Teams, Durchsetzungsfähigkeit und Empathie Beratungskompetenz im Projektzusammenhang (Demokratieförderung und Konfliktberatung) Stressresistenz (v.a. in Arbeitsspitzen) aktive/r Netzwerker/in Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit sicherer Umgang mit gängiger Bürosoftware möglichst Fremdsprachenkenntnisse in Türkisch oder Kurdisch oder Arabisch und Englisch

Unser Unternehmen: Der Aufbruch Neukölln e.V. ist ein gemeinnützig sozialer Verein, der sich insbesondere für das gesellschaftliche Miteinander engagiert. Die Umsetzung erfolgt in Projekten. Die Arbeit zeichnet sich durch flache Hierarchien aus. Es ist viel Spielraum zur Entfaltung von Ideen vorhanden, aber auch ein hohes Maß an Selbstständigkeit gefordert.

Ihre Bewerbung: Die Bewerbungen werden per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; als PDF-Mappe mit allen üblichen Unterlagen, insbesondere Zeugnissen, erbeten.
Rückfragen sind unter 0174 90 57 600 bei Frau Sayima Kutluer möglich.